Komplettsanierung Schützengasse 16

Wohnstätte baut

Donnerstag, 4. Januar 2024

Die Weimarer Wohnstätte GmbH hat es einmal mehr geschafft zu bauen und dabei ihren Bauplan einzuhalten.

Nachdem das Gebäude der Schützengasse 16 zum 31.12.2022 leergezogen war, begann im März 2023 die umfangreiche Sanierung des im Denkmalensemble stehenden Gebäudes.

Im Dezember 2023, nach nicht mal einem Jahr Bauzeit, zog Frau Gabora mit ihrem Friseursalon „Avantgarde“ aus der Steubenstraße 3 in die neuen Gewerberäume. In wenigen Wochen sind auch die drei frisch sanierten 4-Raum-Wohnungen bezugsfertig. Dafür haben sich bereits zahlreiche Interessenten bei der Wohnstätte angemeldet.

Der Geschäftsführer der Weimarer Wohnstätte GmbH, Udo Carstens dazu: „Ich bin sehr froh und stolz auf unsere Mitarbeiter und Partner. Denn dass der Bau so planmäßig lief ist heute nicht mehr selbstverständlich. Auch dass wir unsere Gewerberäume so schnell wiederbeleben konnten, freut mich. In vielen Thüringer Innenstädten stehen Gewerberäume leer.“

Seit Beginn der Bauarbeiten im März 2023 wurde das als Wohn- und Geschäftshaus genutzte Bestandsgebäude umfangreich saniert. Es entstanden 3 Wohneinheiten mit einer Gesamtfläche von 300 m² und eine Gewerbeeinheit mit einer Fläche von 80 m². Die Sanierungsarbeiten umfassten das komplette Gebäude im Innen- und Außenbereich.

Für die Wohnstätte, die sich bereits seit vielen Jahren intensiv im Klimaschutz engagiert, ist das Highlight, die auf dem Dach des Gebäudes installierte Photovoltaikanlage. Dazu erklärt Udo Carstens: „Um Gebäude unter Berücksichtigung energetischer Aspekte sanieren zu können, bedarf es neuer Technologien und Herangehensweisen. In enger Zusammenarbeit mit der Denkmalbehörde ist es uns hier gelungen, eine Photovoltaikanlage zu installieren, ohne dass unser Gebäude sein historisches Gesicht verloren hat.“

         Bauvorhaben Schützengasse 16 im Überblick:

 <  Komplettsanierung außen: Dach/Fassade/Fenster

§  Montage einer Photovoltaikanlage auf dem Dach, 4,8 kWp

§  Fassade Instandsetzung Stuck und Außenputz mit Farbanstrich

§  Anbringung einer Wärmedämmung an den Außenwänden der Giebel und des Innenhofes

§  Erneuerung der Dacheindeckung mit Einbau einer Dachbodendämmung

§  Erneuerung aller Fenster und Aufarbeitung der Hauseingangstür

   Einbau Türöffner –und Gegensprechanlage

<  Modernisierung/Sanierung innen:

§   Neugestaltung der Grundrisse,

   3x 4-Raumwohnungen ca. 300 qm

   1 Gewerbeeinheit ca. 80 qm im Erdgeschoß (Friseurgeschäft)

§  Einbau Brennwertheizung, Warmwasserversorgung mit elektrischen Durchlauferhitzer

§  Treppenhausrenovierung

§  Erneuerung der Elektrik

§  Einbau einer Breitbandkabelanlage zum Empfang von Kabelfernsehen

§  Müllraum und Fahrradraum im Erdgeschoß

§  Erneuerung der Innentüren

§  Erneuerung Fußböden

§  Erneuerung Badeinrichtung sowie Wand- und Bodenfliesen

§  Montage von Unterhangdecken in allen Wohnungen                                         

<  Bauzeit März 2023 bis Februar 2024

<  Baukosten 757.000 €

 

 

 

Hausverwaltung

Weimarer Wohnstätten

Unsere Website verwendet Cookies. Diese sind technisch erforderlich und werden ohne Ihre Einwilligung gesetzt. Andere Cookies (z. B. zu Analyse- oder Marketingzwecken) setzen wir nicht ein. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und diesen Dialog zu schließen. Über "Cookie-Einstellungen" haben Sie jederzeit die Möglichkeit, diesen Dialog erneut aufzurufen.
Erforderliche Cookies
Impressum | Datenschutz Ich stimme zu