Goethegymnasium

Amalienstraße 4
99423 Weimar
Tel.: (03643) 851672

Auszüge aus der Geschichte des Staatlichen Gymnasiums "Johann Wolfgang von Goethe"

Am 30.10.1887 wurde das Schulgebäude in der Amalienstraße 4 als Wilhelm-Ernst-Gymnasium eingeweiht. Zu diesem Zeitpunkt hatte diese Bildungsstätte bereits eine 175 Jahre umfassende Tradition.
Der wissenschaftlich interessierte Herzog Wilhelm Ernst gründete bereits im Jahre 1712 das "Wilhelminum Ernestinum" neben der Stadtkirche St. Peter und Paul, am heutigen Herderplatz 14, wo die gleiche Inschrift "Soli deo Gloria" (Gott allein zur Ehre) zu lesen ist, wie über dem Eingangsportal des heutigen Schulgebäudes. Zusätzlich schmücken die genannten Jahreszahlen 1712 und 1887 die Stirnwand der Schule.

Nach dem 2. Weltkrieg wurde das Gebäude sowjetische Militärschule und war von 1951 bis 1991 die Polytechnische Oberschule "Johann Wolfgang von Goethe". Seit September 1991 gehört die Schule zu den Gymnasien der Stadt Weimar und befand sich auch in Trägerschaft unserer Stadt.
Im Dezember 2014 übernahm die Weimarer Wohnstätte GmbH das Gebäude.

Hausmeisterdienst:
Immobilienservice Weimar GmbH – Herr Kihr

Immobilienmakler