Zweiter Bauabschnitt in der Paul-Klee-Straße

Übergabe des Fördermittelbescheides für den Bau von Sozialwohnungen

Donnerstag, 27. Februar 2020

Nachdem der erste Bauabschnitt erfolgreich abgeschlossen wurde und auf überaus positive Resonanz bei den Mietern stieß, plant die Weimarer Wohnstätte GmbH nun auch den zweiten Bauabschnitt zu realisieren.
Doch dieses Mal mit einer Besonderheit: Insgesamt ist der Neubau von 48 Wohnungen vorgesehen. Gefördert durch Land Thüringen entstehen bei diesem Neubauprojekt im Rahmen des Sozialen Wohnungsbaus unter anderem 26 Sozialwohnungen. Die Kosten für die Entstehung der übrigen 22 Wohnungen finanziert das Unternehmen frei.

Gestern wurde der Fördermittelbescheid vom Staatsekretär Dr. Klaus Sühl offiziell an die Wohnstätte übergeben. Mit dabei waren Professor Olaf Langlotz vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft - Bereich Städtebauförderung -, Herr Peter Kleine - Oberbürgermeister der Stadt Weimar und Aufsichtsratsvorsitzender der Wohnstätte - sowie Vertreter der lokalen Presse.

Voraussichtlich ab Ende März 2020 sollen die Arbeiten an der Paul-Klee-Straße beginnen. Die geschätzten Baukosten belaufen sich auf rund 11 Millionen Euro.

Wohnung Weimar

Immobilienmakler